[WordPress] Das verrückte Pferd kommt am 7. Juli – WP 2.6

Nächsten Monat ist es soweit, die nächste WordPress-Version 2.6 aka Crazy Horse steht in den Startlöchern.
Diesmal gibt es nicht nur jede Menge Neuerungen unter der Haube sondern auch nutzbare Features:

  • In meinen Augen eines der wichtigsten Neuerungen, das Backend lässt sich wahlweise SSL-Verschlüsseln. Dies ist eine Sache die mich immer in offenen WLans gestört hat. Gerade wenn es zu “Massenansammlungen” wie z.B. einem Barcamp kam, wurde gerne mal ein Sniffer im WLan mitlaufen gelassen….
  • Die am meisten genutzte Schwachstelle, die XMLRPC-Schnittstelle, wird standardmässig nicht aktiviert sein. Guter Ansatz, leider ist jedoch gerade diese Schnittstelle für alle Remotetools (z.b. Offline- / Desktopblogclients) massgeblich. Wenn mich nicht alles täuscht laufen Trackbacks / Pingbacks auch über diese Schnittstelle.
  • Das eigentliche Crazy Horse wird das neue, ja schon wieder, expirimentelle Backend sein. Derzeit ist geplant das ganze optional zu lassen, spich der User kann auswählen ob er mit dem alten Neuen oder dem ganz Neuen arbeiten will. Anschauen kann man sich das ganze auf WP2.6-Demo bei Talkpress
    • Username: demo
    • Passwort: demo
  • Nicht gerade uninteressant für Multi-User-Blogs, die Beitrage erhalten jetzt endlich eine Versionsverwaltung, sprich verschiedene Versionen eines Beitrags können verglichen werden. Nähere Infos gibt es hier.
  • Auch die Desingabteilung, Themeverwaltung bekommt einen neuen Anstrich.
    Es wird nichtmehr nur ein Screenshot dargestellt, die Themes werden in einer Box mit aktuellen Inhalten aus dem Blog geladen und können getestet werden.
  • Und in Sachen Performance wartet mit einem besonderen Hammer auf, WP 2.6 wird Google-Gears unterstützen um die Performance extrem zu steigern. Talkpress hat ein paar Benchmarktests dazu gemacht.
    Diese Neuerung lässt mich zwischen den Stühlen sitzen. Einerseits ist solch ein Performanceschub göttlich, andereseits hat er auch einen faden Beigeschmack.
    Man muss sich Google-Gears in den Browser installieren und die meisten Scripte des Backends werden dann lokal und nicht mehr auf dem Server ausgeführt.
    Ich mag mir aber irgendwie keine Google-Andwendungen auf meinem Rechner installieren.
    Aber das Feature ist Gott sei dank optional und bissher konnte ich mit der jetzigen Performance im Backend wunderbar leben.
  • Auch wird die Nutzung von Gravatar dahingehend erweitert das man auch Identicons, MonsterIDs oder Wavatars für die Besucher ohne Gravatar erstellen kann. Das macht dann die ganzen Kommentarbereich etwas “bunter” 🙂

Und was sagt uns das Ganze? Freuen wir uns auf eine Updateorgie nächsten Monat und hoffen wir das alles klappt 😛

Weiterführende Links:
Bueltge
Web-Manual
Typo3 trifft WordPress




Trackback-Url Trackback

13 Kommentare für “[WordPress] Das verrückte Pferd kommt am 7. Juli – WP 2.6”

  1. www.gravatar.com
  2. www.gravatar.com
  3. www.gravatar.com
  4. www.gravatar.com
  5. www.gravatar.com
  6. www.gravatar.com
  7. www.gravatar.com
  8. www.gravatar.com
  9. www.gravatar.com
  10. www.gravatar.com
  11. www.gravatar.com
  12. www.gravatar.com
  13. www.gravatar.com
blog stats