V.i.S.d.P.?

Wegen Boje’s Beitrag habe ich mir die Spiegelkritik mal in den Reader gepackt.

Soeben tauchte dort eine neue Nachricht an, ich *klick* Ergebniss:

Schade, aber Du hast nach etwas gesucht, was es hier gar nicht gibt.

Und dann habe ich mir das Blog mal betrachtet.
Es wirkt nackt und lieblos, verlassen, Konzept abgeschaut und vorallem gewollt aber nicht gekonnt.
Im Impressum steht:

V.i.S.d.P.

Julia Seeliger
Hessische Straße 10
10115 Berlin

Mail: spiegelkritik [[x]] listi.jpberlin.de

*denk* Was ist V.i.S.d.P. -> Google -> Wikipedia: “Verantwortlich im Sinne des Presserechts”. Okay, wieder was gelernt.

Diese Frau Seeliger taucht aber im Blog nirgends auf. Die Beiträge wurden alle von einem sebastian geschrieben. Der “nicht existente” Beitrag in meinem Reader wurde von einem Giesbert Damaschke verfasst.
Interpretiere ich das richtig das Frau Seeliger Betreiberin des Blogs ist, selber jedoch keine Inhalte publiziert?

Grundsätzlich finde ich die Idee welche hinter Spiegelkritik steckt nicht schlecht, aber in der Art und Weise gefällt mir das garnicht. Die durchschnittlich langen Texte machen mir persönlich absolut keine Lust diese zu lesen.

Und die Anrede mit Du halte ich auch absolut falsch für ein Blog mit einem kritischen Zielpublikum




Trackback-Url Trackback

4 Kommentare für “V.i.S.d.P.?”

  1. www.gravatar.com
  2. www.gravatar.com
  3. www.gravatar.com
  4. www.gravatar.com
blog stats