Tipp für die Spammer bzw. die Follow-Schmarotzer

Wie wäre es wenn ihr euch einfach vernünftige Emailadressen zulegt die auch zu der „beworbenen“ Domain passt?
Und nicht einfach nur „kommentare@seo-domain.xyz„, das ist zu einfach 😉

Ach, und ein netter Gravatar für diese Emailadresse wäre vielleicht auch noch ganz hilfreich für euere Kreuzzüge.




Trackback-Url Trackback

2 Kommentare für “Tipp für die Spammer bzw. die Follow-Schmarotzer”

  1. www.gravatar.com
  2. www.gravatar.com
blog stats