Sonnenlischt erlischt?

Tekkan

Nach dem ja in fast jedem Blog was über das Sonnelischt zu lesen ist, gibts bei mir dazu nun auch was.

Die Blase scheint zu platzen, wie Spiegel-Online recherchiert hat.

Kurzum:

  • – Die Melody ist geklaut, und gefragt wurde erst kurz vor Veröffentlichung der Maxi
  • – Der Text ist auch nicht von Grup Tekkan
  • – Und wie es schaut von der Industrie gezielt gehyped:
  • Ein Universal-Mitarbeiter beschrieb das in einer Mail an Matthias Oborski von ntropie.de so: : “das is mein neuer auftrag. kontakt herstellen. dann ne runde raab und ab in die charts.”

Zitat Spiegel-Online:

Die schöne Geschichte vom unbeholfenen, aber erfolgreichen Song dreier türkischer Jungs bekommt Kratzer: Die Beats kamen aus Kanada, Text und Musik aus dem Ruhrpott. Nur die schiefen Töne sind von “Grup Tekkan” selbst – peinlich für Plattenfirma und Klingeltonhändler.

Und mir fällt dazu nur ein:
Ihr wundert euch das Musik “raubkopiert” wird?
Wenn ihr uns mit so einer S C H E I S S E zumüllt?

Na hauptsache man bekommt ab heute evt für das kopieren von Musik eine genauslange Haftstrafe wie jemand der eine atomare Explosion verursacht.

Raubkopierer



Trackback-Url Trackback

6 Kommentare für “Sonnenlischt erlischt?”

  1. www.gravatar.com
  2. www.gravatar.com
  3. www.gravatar.com
  4. www.gravatar.com
  5. www.gravatar.com
  6. www.gravatar.com
blog stats