[Sidekick] Warum ich mich vom Sidekick abgewandt habe

Schubladen Abgelegt unter: Sidekick

Seit September bin ich kein Sidekicknutzer mehr, aus ganz bestimmten Gründen.
Bevor ich aber nun die Gründe gegen den Sidekick aufführe möchte ich kurz die Gründe aufführen warum ich ein eingeschworener Sidekickfan war.

Ein Sidekick ist nicht einfach nur ein Telefon, der Sidekick ist ein Konzept.
Angefangen von der dahinterliegenden Serverinfrastrukur bis hin zu den wenigen Funktionen die dafür aber schnell und gut funktionieren.
Ich habe immer gesagt “Der Sidekick kann eigentlich nicht viel, das jedoch richtig”.
Jede Anwendung ist über einen Shortcut (Jumptaste + Buchstabe) erreichbar und somit äusserst schnell zu bedienen.
Das Tippen auf der Quertztastur ist auf Grund der guten Lage in den Händen ein Traum. Im Vergleich zum E61i stört mich z.B. das die Zahlen nur via Umschalttaste tippbar sind, beim Sidekick gabs eine seperate Leiste.

Aber nun die Gründe warum ich vom Sidekick weg bin:
Ich hatte mir wegen Vertragsverlängerung den Sidekick 3 bestellt, aber ausser der Kameraauflösung, Speicherkarte und Bluetooth hat sich nichts verbesserst, eher im Gegenteil.

  • Die Tastaturmatte wurde verändert
  • Die Terminalanwendung (SSH-Client) ist verschwunden und wird es nicht mehr geben laut T-Mobile
  • Der Browser zeigt kaum noch verschlüsselte Seiten an, unter anderem das Plesk-Interface

Am meisten hat mich das mit der Terminalanwendung gestört, und der Blick über den Teich wo der Sidekick ein Renner ist.
Dort gibts die Anwendung noch, aber auch einiges Anderes was T-Mobile hier in Deutschland aus dem Softwarekatalog gestrichen hat, z.B. MSN-Messenger, Yahoo-Messenger. Oder die Tatsache das in Deutschland keine MP3s als Klingelton eingesetzt werden können. Dafür gibt es hier jede Menge kostenpflichtige Anwendungen wie z.B. einen Formelticker oder schrottige Klingeltöne/Sounds für mind. 1,99€. Wofür brauche ich nen Liveticker wenn ich einen Browser mit Datenflat im Gerät habe?

Naja, seis drum. Nun nutze ich das Nokia E61i und bin runrum zufrieden. Dazu schreibe ich demnächst auch noch was.




    Ähnliche Beiträge

    • Keine ähnlichen Beiträge
Trackback-Url Trackback

Schreib einen Kommentar


blog stats