Nintendo Wii Fehlercode 51330 bei WLAN mit Speedport W501V

Gestern Abend waren wir bei Bekannten deren Nintendo Wii sich partou nicht via WLAN ins Internet verbinden wollte.
O-Ton meinerseits: “Kein Thema, ich mach dir das schnell.”
Schnell … sollte man meinen…

Das Problem

Aber es war tatsächlich so, die Wii wollte nicht online gehen.
Der Accesspoint wurde automatisch erkannt, WPA2-Key eingetragen, Verbindungstest … Fehlercode 51330.
Lustigerweise tauchte die MAC-Adresse der Wii jedoch im Speedport-Router in der Filterliste, war zu dem Zeitpunkt nicht aktiv, auf.
Dann habe ich angefangen mit den WLAN-Kanälen herumzuspielen, was ja oft schon Abhilfe bei Verbindungsproblemen gesorgt hat, aber das Ergebniss war immer derselbe Fehlercode.

Recherche mittels der Suchmaschine meiner Wahl brachten nur diverse Wii-Foren zu tage wo alle ähnliche Probleme haben, aber keine wirkliche Lösung, eher schwachsinnige IP-Konfigurationen mit lustigen Subnetzmasken ala 255.255.255.255 oder tolle Tipps wie “Scheiss auf die WLAN-Verschlüsselung“. Naja, man merkt die Zielgruppe.

Das mit der Verschlüsselung habe ich spasseshalber mal ausprobiert, sprich WPA2 deaktivert am Router und schwubs war die WII online. Sehr strange, die Wii spricht doch bei mir daheim auch WPA2.
Ich habe dann mal die Wii updaten lassen auf Firmware 4.0E, vielleicht wurde ja irgend ein Bug gefixt bezüglich WPA2, aber im Endeffekt wollte die Wii zum verrecken nicht mittels WPA2 ins Internet.

Die Lösung

Was letztendlich die Lösung gebracht hat, ein Firmwareupdate des Routers. Einfach bei T-Online vorbeischauen, in den Downloadbereich, Router auswählen und die Firmware downloaden.
Dann mittels LAN-Kabel an den Router dran, via WLAN geht nicht, erstmal die Konfiguration sichern, WLAN deaktivieren und dann das Firmwareupgrade einleiten.
Lustigerweise hat der Router bei diesem Vorgang zwar die meisten Einstellungen behalten, aber die Zugangsdaten von T-Online nicht.
Im WLAN-Menu kann man nun nicht mehr nur “Aus – WEP – WPA – WPA2″ auswählen, sondern auch “WPA/WPA2“.
Mit dieser Einstellung hat die Wii sich dann richtig cremig verbunden.

Aus schnell wurde ein fast verzweifelndes lang.

Fazit?

Wer Verbindungsprobleme mit seiner Nintendo Wii und einem Telekom Speedport Router hat sollte einfach mal schauen ob es nicht eine aktuelle Firmware für den Router gibt.
Dann klappts auch mit dem Nachbar….oder so ähnlich ;-)




    Ähnliche Beiträge

    • Keine ähnlichen Beiträge
Trackback-Url Trackback

5 Kommentare für “Nintendo Wii Fehlercode 51330 bei WLAN mit Speedport W501V”

  1. www.gravatar.com
  2. www.gravatar.com
  3. www.gravatar.com
  4. www.gravatar.com
  5. www.gravatar.com

Schreib einen Kommentar


blog stats