Ist die Platte putt, ist die Platte putt…

So wie das aussieht hat die Platte in meinem Webserver ne macke, sprich andauernd defekte Sektoren etc…

Das “Protokoll” sieht vor das Strato erstmal einen Test durchführen muss welcher bis zu 8 Stunden dauern kann, falls nicht sofort, bzw. schon am Anfang des Tests ein Defekt ersichtlich ist.
Während dieser Testphase befindet sich der Server in der Rettungsumgebung und ist somit nicht erreichbar.
Falls dann ein Defekt vorliegt wird der komplette Server getauscht und ich bekomme einen “neuen” nackten Server den ich erstmal wieder installieren muss *freude*

Um das ganze möglichst reibungslos über die Bühne zu bringen, und ich nicht weiss wielange die Downtime (Check und bereitstellung des neuen Servers) sein wird, werde ich in den nächsten Tagen die paar Domains auf Angels Server umziehen um zu verhindern das z.B. eMails von Domains die nicht mir sind im Nirvana verschwinden.
Ich werde die Domains, Datenbanken und eMails bei Angels einrichten, den Mailserver offline schalten und dann die IP im Nameserver meines Domainproviders ändern.
So hoffe ich das der der DNS-Referesh nicht allzulange dauert und es nur zu ein paar Stunden downtime kommt.
Evt. werde ich via IPTables einen forward machen, aber das muss ich mir noch überlegen.

Falls ich dann einen neuen Server bekomme kann ich diesen in Ruhe installieren und dann den ganzen Schritt rückwärts machen.

Soweit zur Theorie, wie die Praxis aussieht wird sich zeigen 😛
Ist zwar so ein bisserl Arbeit, aber hey, so lernt man wieder was dazu, und das ist warum ich einen eigenen Server habe. Alles andere wäre langweilig und würde nur halb so viel Spass machen….




Trackback-Url Trackback

4 Kommentare für “Ist die Platte putt, ist die Platte putt…”

  1. www.gravatar.com
  2. www.gravatar.com
  3. www.gravatar.com
  4. www.gravatar.com
blog stats