Internet ist da, wo Sie sind

Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Internet ist da, wo Sie sind lautet der Slogan der aktuellen T-Mobile web’n’walk Kampagne, wobei ich eher sage Internet ist da wo ICH bin 🙂

Ich nutze das mobile Internet nun schon über 2 Jahre lang. Anfangs mit einem Sidekick und jetzt mit dem Nokia E61i.
Dies ist auch der Grund warum ich diesen von Trigami vermittelten Beitrag schreibe. Dies ist die erste Ausschreibung bei welcher ich sofort zugesagt habe, da ich das Produkt kenne und auch dahinter stehe.

Web’n’walk

Ich habe mich sehr daran gewöhnt unterwegs meine eMails lesen zu können, auf wichtiges, aber unwichtiges, Zeitnah reagieren zu können, mit Freunden über diverse Messenger zu kommunizieren oder aber auch meinen Server zu streicheln falls dieser wieder Schluckauf hat.
Oft wird man belächelt wenn man sein Handy zückt und irgendwas online erledigt. Aber wenn man dann z.B. zusammensitzt, ein Länderspielläuft aber kein Fernseher in der nähe ist, dann ist man plötzlich der Freund aller, weil man ja mit seinem Handy ins Internet kann und dort einen Ticker aufmachen kann.
Und genau solche Dinge machen für mich das mobile Web aus.

Ausgangspunkt für das mobile Surfvergnügen ist die neue optimierte Startseite von T-Mobile.
Auf dieser finden sich standardmässig schon einige vorsortierte Links zu mobil-optimierten Webangeboten, siehe Screenshot.

Dieses Angebot lässt sich recht simpel auf die persönlichen Bedürfnisse anpassen und somit noch mehr usability herauszuholen.
Es lassen sich sogar RSS-Feeds einblenden.
Ich hatte damals auch für den normalen Browser auf dem Rechner eine eigene Startseite, mit all den für mich wichtigen Links.

Preise und Preisjungel

Neben einem müden Lächeln oder Verwunderung wird meist die Frage gestellt “Das ist doch bestimmt verdammt teuer, oder nicht?”
Dem ist aber nicht so, bzw. es ist günstig geworden. Ich zahle für 200MB 15€ extra im web’n’walk Basic Standard. Das Standard steht in diesem fall für reduzierte Bandbreite (384/128 kBit/sec) für 5€ weniger. Dise Bandbreite reicht mir vollkommen für unterwegs. Würde ich das mit einer UMTS-Karte im Laptop nutzen, dann wäre die volle Bandbreite auch angebracht.

Hier setzt aber auch mein Kritikpunkt an, der Tarifjungel auf den T-Mobile Seiten.
Navigiere ich z.B. via www.t-mobile.de/webnwalk und dann auf Tarife, erhalte ich zwar eine Übersicht der Tarife, jedoch ist diese unvollständig und ohne Preisangabe. Man muss zuerst einen Telefontarif auswählen und dort werden erst dann die Datenoptionen mit Preisen angezeigt.
Auch wird das Thema Blogrundung nur in den Fussnoten erwähnt und ist von Tarif zu Tarif unterschiedlich. Blockrundung ist das Pendant zur Minuten oder 10 Sekunden Taktung, sprich es wird in Blöcken abgerechnet, in meinem Fall zu 100kb Blöcken, im Data5-Tarif (5MB inklusive) wird jedoch nur in 10Kb-Blöcken gerechnet.
Ich finde da sollte noch mehr Transparenz geschaffen werden.

In RelaxXL-Tarifen sind zum Beispiel schon 120 inklusiv Minuten enthalten, was viele garnicht wissen, bzw. nicht nutzen. Wobei hier werde ich aus den Fussnoten auch nicht schlau, dort ist auch die Rede von MB-Paketen anstatt Minuten.
Einfach mal ausprobieren.

Auch könnte man mehr zum Thema Blackberry-Software / Tarif erläutern. Auch für mich als “versierter” nutzer ist nicht sofort ersichtlich um was es sich dabei genau Handelt und wie es Funktioniert.

Fazit

Ob mans braucht oder nicht lasse ich einfach mal dahingestellt, bzw. soll jeder für sich selber entscheiden.
Ich für meinen Teil möchte es nicht mehr missen. Ich finde es klasse zum Beispiel Wartezeiten mit ein wenig Surfvergnügen oder nem Chat zu vertreiben.
Die Situation in welcher man Unterwegs ist und dann zu gerne was im Internet nachschauen möchte ist sehr oft da, und es ist umso schöne wenn man es dann auch kann.




Trackback-Url Trackback

1 Kommentar für “Internet ist da, wo Sie sind”

  1. www.gravatar.com
blog stats