[Google-Earth] Flugsimulator als Überraschung

googleearth.gifIn der aktuellen Version von Google-Earth ist als Überraschung eine “versteckter” Flugsimulator eingebaut.

Durch die Tastenkombination strg + alt + a kommt dieser zum Vorschein und bietet derzeit eine F16 und eine SR22 zur Auswahl.

Als Startpunkt kann man viele grosse Flughäfen weltweit auswählen oder die aktuelle Ansicht.

Wenn man ewig keinen Flugsimulator mehr bedient hat ist es etwas hackelig am Anfang, aber man gewöhnt sich an die Steuerung.
Die Tastaturbefehle findet man übrigens hier.

Ist schon echt genial in den Satellitenbildern umherzufliegen.

Hier noch 2 Screenshots von meinem Anflug auf die NewYork Skyline und die Frankfurter, mit eingeschalteten 3D-Objekten:

google_earth_flight2.jpg google_earth_flight3.jpg

Vermutlich gibts nun mal wieder verdammt viel zu erkunden in Google-Earth 😛

[Via Techcrunch]




Trackback-Url Trackback

2 Kommentare für “[Google-Earth] Flugsimulator als Überraschung”

  1. www.gravatar.com
  2. www.gravatar.com
blog stats