Es trägt Früchte

Ich hatte mir ja ein paar Tagen Gedanken zu abuse@ gemacht.
Ich bin dann nach dem Schema wie in Steffens Kommentar vorgegangen:

As much information as needed, as less as possible

Im Klartext, ich habe die IP nachgeschaut und die Mail von fail2ban an die zugehörige abuse@ weitergeleitet.

Und siehe da, heute Morgen hatte ich folgendes im Postfach:

Server was compromised, it has since been cleaned and is currently running normally. Please let us know if you see anymore unwarranted traffic coming from this machine.

Irgendwie hab ich mich über diese Antwort gefreut, weil entweder nie eine Antwort kam/kommt, oder die Mailadressen garnicht existieren.

Trotzdem werde ich einen Gedanken nicht los. Wie war das noch gleich mit Don Quichote und den Windmühlen…..




Trackback-Url Trackback

1 Kommentar für “Es trägt Früchte”

  1. www.gravatar.com
blog stats